Eisenach, 22.04.2017, von Matthias Hoffmann

Unterweisung in das Teilprojekt VDE 8.1

Am Samstag fand im OV Eisenach eine Unterweisung, durch einen Notfallmanager der Deutschen Bahn (DB) in das Teilprojekt VDE 8.1 statt. VDE 8.1 steht für „Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Schiene Nr. 8“. An dieser Unterweisung nahmen 30 Helfer aus dem OV Apolda, Sonneberg und Eisenach teil.

Das Teilprojekt VDE 8.1 besteht aus einer 82 km langen Ausbaustrecke von Nürnberg nach Ebensfeld sowie einer 107 km langen Neubaustrecke von Ebensfeld durch den Thüringer Wald nach Erfurt. Auf dieser Strecke werden ab dem Winterfahrplan ICE´s mit bis zu bis 300 km/h verkehren.

Da das THW ein Teil der Rettungskette im Sicherheitskonzept (Notfallplan) der DB darstellt, ist diese Unterweisung zwingend notwendig, um die aktiven Helfer bestmöglich auf die infrastrukturellen Gegebenheiten vor Ort zu schulen. Aus diesem Grund fand, in den letzten Monaten diese Unterweisung in allen OV´s im Einzugsgebiet des Teilprojekts VDE 8.1 statt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: